Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nuke Live Stream – Solitary Experiments – exklusive online Show!

25. Juli @ 19:45 - 23:59

Stream Start: 19:45
20.00 – 20:30: JanRevolution
20:45 – 21:45: Solitary Experiments
anschließend Aftershow mit DJ Lord Noire

Werbung
POPoNAUT - Mikrofon/gelb

SOLITARY EXPERIMENTS
Vor bereits mehr als 20 Jahren startete die Karriere einer Band, deren Name heute nicht mehr aus der hiesigen Electro-Szene wegzudenken ist – die Rede ist von Solitary Experiments.

Mit Ihren mittlerweile 6 Studio Alben, 3 Remix Compilations, einem Klassikalbum, EP ́s und Singleauskopplungen und einer Live-DVD, zählen die Jungs aus Berlin mittlerweile zur Oberliga auf dem Sektor der elektronischen Unterhaltungsmusik. 1994 in Frankfurt (Oder) von Dennis Schober und Michael Thielemann gegründet, konnte die Band sich bereits mit ihren ersten drei Alben „FINAL APPROACH“, „PARADOX“ und der dazugehörigen Remix-Scheibe „FINAL ASSAULT“ als feste Szene-Größe etablieren, um dann mit „ADVANCE INTO UNKNOWN“, ihrem Out Of Line Debüt, vollends durchzustarten.

Es folgten unzählige Compilation-Beiträge und Tourneen mit Bands wie Icon Of Coil, [:SITD:], Neuroticfish, Combichrist, Hocico undFront 242, sowie Tourneen und Festivalshows in ganz Europa, Mexico, Kanada und den USA, so dass der Name Solitary Experiments bald so ziemlich jedem Electro-Fan ein Begriff wurde. Mit ihrem 2005er Überflieger-Album „MIND OVER MATTER“ hatte es die deutsche Formation geschafft, sich mit ihrer eingängigen Mischung aus Synthpop und wuchtiger EBM endgültig an die Speerspitze der Electro-Szene zu katapultieren.

Mit „COMPENDIUM“ brachten die Jungs dann 2007 abermals einen Clubhammer an den Start. Das Remix-Album enthielt als Besonderheit, neben unveröffentlichten Versionen, auch Kollaborationen mit namhaften Künstlern, wie z.B. Feindflug oder Agonoize. Auf dem Nachfolger „IN THE EYE OF THE BEHOLDER“ zeigte sich das Quartett, ergänzt durch Frank Glassl an den Live-Drums, gesanglich wie musikalisch wieder von seiner vielseitigsten Seite. Das Album enthält die Club-Hits „Immortal“ und „Rise And Fall“ und wurde schnell zum erfolgreichsten Longplayer der Bandkarriere.

Musikalisch und auch soundtechnisch verfolgten Solitary Experiments den auf dem Vorgängeralbum eingeschlagenen Weg mit einer perfekt produzierten Verbindungaus Gefühl und Club-kompatibler Wucht konsequent weiter. Im März 2011 wurden die beiden Erfolgsalben „ADVANCE INTO UNKNOWN“und „MIND OVER MATTER“ mit diversen Bonus-Mixen als „THE GREAT ILLUSION“ wiederveröffentlicht und die Band begab sich auf eine ausgedehnte Headliner Clubtour.

2014 stand ganz im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums der Ausnahmeformation, welche mit einem bandeigenen Festival im Berliner „Huxleys“ vor über 1000 Fans euphorisch gefeiert wurde. Dieses Konzert wurde mit aufwendiger Kameratechnik gefilmt und als „IN MOTION –Live in Berlin“ DVD veröffentlicht.

Ein weiteres einmaliges und auch persönliches Highlight war ebenfalls die Teilnahme am „Gothic Meets Klassik“ im gleichen Jahr. Frontmann und Sänger Dennis Schober präsentierte im Leipziger Gewandhaus, zusammen mit dem Orchester Zielona Gora, ausgewählte Songs aus dem Bandrepertoire, eindrucksvoll im klassischen Gewand. Diese Orchesterversionen wurden 2015 inForm des Albums „HEAVENLY SYMPHONY“ veröffentlicht und zeigen insbesondere auch die vielschichtigen, gesanglichen Fähigkeiten von Dennis Schober.

Nach weiteren zahlreichen Konzerten im In-und Ausland, sowie Auftritten auf den wichtigsten Szenefestivals wie dem Amphi Festival, WGT oder Mera Luna, befanden sich SOLITARY EXPERIMENTS an den Arbeiten zu ihrem neuen Album „Future Tense“. Dieses wurde im Oktober 2018 veröffentlicht und von einer deutschlandweiten Clubtour begleitet.

=================
JAN REVOLUTION

JanRevolution ist eine Elektro Pop Rock Band, was die gesammelten Eindrücke und Erfahrungen in der Musik wiederspiegeln lassen.

Oftmals sind Emotionen die Träger vieler „Hooklines“, diese werden mit Gedankengut gebündelt und zu einem Song verstrickt. So entsteht jedes Mal aufs Neue ein Revolution-Song, der im Kopf bleibt.

Seit mehreren Jahren ist die Revolution nun schon in Deutschland unterwegs. Immer wieder schaffen sie es Konzerte zu spielen, die den Veranstaltern & Fans im Gedächtnis bleiben und sind auch gerade deswegen „Wiederholungstäter“.

Beide Revolutionäre können auf eine große Bühnenerfahrung zurückblicken und sind auch im Jahr 2017 und 2018 wieder unterwegs. Denn nur durch regelmäßige Einsätze, bleibt Revolution eine Revolution. Die Songauswahl besticht durch eine Mischung aus tanzbaren Clubtracks, kommerziellen, charttauglichen Songs und durchaus auch Mal aus einer Ballade.

Im Jahr 2016 erschien das aktuelle Album „Return To Sender“.
Hierfür konnten als Remixer unter anderem Charly Barth-Ricklefs (Eisfabrik), Xavier Morales (Ruined Conflict) und Vasi Vallis (Namnambulu, Frozen Plasma, Reaper) gewonnen werden.
Der Veröffentlichung folgte eine ausgiebige Tour durch Deutschland mit der Band L‘Âme Immortelle.

Seitdem wuchs die Anhängerschaft der „Revolutionäre“ unaufhörlich. Top-Platzierungen der 2016 und 2017 veröffentlichten Singles „Man Without Return“ und „Reminscence“ in den German Electronic Webcharts und in diversen Onlineradio-Charts bestätigen den eingeschlagenen Weg.

Mit „1000 Worte“ erschien im März inklusive Videoclip der Single-Vorbote zum folgenden brandneuen Album, den neben den Klassikern und neuen Songs Jan am Mikrofon und Alex an den Keys bei den nächsten Live-Terminen garantiert präsentieren werden.

Werbung
POPoNAUT - Mikrofon/gelb
Werbung

Details

Datum:
25. Juli
Zeit:
19:45 - 23:59
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
https://www.facebook.com/events/271561224109035/

Veranstaltungsort

Nuke Club

Veranstalter

Nuke Club